Einweihung Veloparcours 26.09.2018

von | 01.10.18 | Allgemein

Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Mittwochnachmittag der Veloparcours eingeweiht, den die 6. Klasse an einem Wettbewerb gewonnen hat.

Dazu kam es wie folgt:
Per Mail gelangte die Einladung der Kantonspolizei ZH und der Koordinationsstelle Veloverkehr Kanton ZH um am Wettbewerb teilzunehmen an die Primarschule Dägerlen. Als Gewinn lockte ein Veloparcours. Die Primarschulpflege meinte dazu, falls wir gewinnen, finden wir «dann schon einen Platz» für den Parcours oder wir verschenken den Gewinn. Sandra Brunner und ihre Klasse entschieden sich mitzumachen. Sie kamen auf die coole Idee, anhand eines Fotocomics aufzuzeigen, dass sie so schlecht Velofahren und die Primarschule Dägerlen deshalb unbedingt einen Veloparcours braucht.
Zur Überraschung aller Beteiligten ging der 1. Preis tatsächlich an Sandra Brunner und ihre Klasse.

Bereits in den Sommerferien wurde – organisiert von der Kantonspolizei ZH – der Veloparcours auf dem Pausenplatz aufgemalt. Am 26. September 2018 war es dann soweit: Die Kantonspolizei mit Kinder- und Jugendinstruktoren, Mitarbeiter der Kantonalen Veloförderung sowie ein Velomechaniker, welcher kostenlos die Velos kontrollierte und reparierte, waren vor Ort. Die Fachpersonen kontrollierten den korrekten Sitz des Velohelms und leiteten den Parcours an, lobten und zeigten wie es richtig gemacht wird. Turnsäcke, Schlüsselanhänger und Ballone wurden verteilt und zur Stärkung gab es Getränke und ein Ragusa. Beim Velomechaniker standen viele Kinder mit grosser Geduld in der Warteschlange.
Das Ziel eines fixen Veloparcours ist es, die Kinder auf spielerische Art und Weise im sogenannten „Schonraum“ in der Fahrpraxis zu stärken und mit der Signalisation auf die Strassen vertraut zu machen.
Die Koordinationsstelle Veloverkehr hat übrigens eine tolle Homepage (www.veloschuel.ch). Hier findet man unter anderem Animationsfilme zum Thema «toter Winkel» usw. Dort trifft man auch wieder die beiden Maskottchen – Benj Blitz und Tina Turbo.

Das Programm war attraktiv und hat auf jeden Fall viel Spass gemacht. Selbstverständlich hatte die 6. Klasse die wohlverdiente Ehre, das rote Band mit einer Schere durchzutrennen und den fixen Veloparcours unter dem Applaus der anwesenden Personen feierlich einzuweihen.
Wir wünschen den grossen und kleinen Benützerinnen und Benützern viel Spass beim Üben auf dem Veloparcours und bitten alle, die Benützungsregeln einzuhalten.

Für die Primarschulpflege
Sandra Pletscher

Geschichten

Archiv

Neuste Kommentare